Motorradfahrer nach Sturz ohne Helm lebensgefährlich verletzt

Nümbrecht - Ein Motorradfahrer (57) ist am Sonntagnachmittag in Nümbrecht im Oberbergischen Kreis schwer gestürzt und hat sich lebensgefährliche Verletzungen zugezogen.

Am Sonntagnachmittag hat ein Motorradfahrer (57) in Nümbrecht bei einem Sturz lebensgefährliche Verletzungen erlitten. (Symbolbild)
Am Sonntagnachmittag hat ein Motorradfahrer (57) in Nümbrecht bei einem Sturz lebensgefährliche Verletzungen erlitten. (Symbolbild)  © 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Wie die Polizei am Abend mitteilte, war der Mann ohne Helm unterwegs gewesen, als er am Abend gegen 17.30 Uhr auf der Gemeindestraße aus bislang unklarer Ursache von der Fahrbahn abkam.

Der Mann stürzte und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte den 57-Jährigen in ein Krankenhaus.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem Nümbrechter Hinweise auf möglichen Alkoholkonsum fest und ordneten eine Blutprobe an.

Die Ermittlungen dauern an, wie es abschließend hieß.

Titelfoto: 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Mehr zum Thema Unfall: