Motorradfahrer rast gegen trächtige Hirschkuh und verletzt sich schwer

Trippstadt/Kaiserslautern - Ein Motorradfahrer hat sich bei einem Zusammenstoß mit einer Hirschkuh in der Pfalz schwere Verletzungen zugezogen.

Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in ein Krankenhaus (Symbolfoto).
Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in ein Krankenhaus (Symbolfoto).  © Roland Weihrauch/dpa

Der 52-Jährige sei mit seiner Maschine am Sonntag auf der bei Bikern beliebten Bundesstraße zwischen Hochspeyer und Trippstadt-Johanniskreuz (Kreis Kaiserslautern) unterwegs gewesen, teilte die Polizei in Kaiserslautern am Montag mit.

Das trächtige Tier sei nach derzeitigen Erkenntnissen plötzlich auf die Fahrbahn getreten, der Mann habe die Kollision nicht mehr verhindern können.

Er kam von der Fahrbahn ab, stürzte und landete mitsamt dem Motorrad im Straßengraben.

Nächster Badeunfall in Sachsen! DLRG warnt: So riskant sind Baggerseen
Badeseen Sachsen Nächster Badeunfall in Sachsen! DLRG warnt: So riskant sind Baggerseen

Ein Rettungshubschrauber flog den 52-Jährigen in eine Klinik.

Die Hirschkuh und ihr Fötus verendeten an der Unfallstelle.

Titelfoto: Roland Weihrauch/dpa

Mehr zum Thema Unfall: