Motorradfahrer stirbt bei Unfall am Bodensee

Friedrichshafen - Tödlicher Unfall am Bodensee!

Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. (Symbolbild)
Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. (Symbolbild)  © Bernd von Jutrczenka/dpa

Wie das Polizeipräsidium Ravensburg am Mittwochmorgen mitteilte, hat sich dieser am Dienstagabend gegen 20.30 Uhr auf der L 328b zwischen Schnetzenhausen und Spaltenstein (bei Friedrichshafen) ereignet.

Ein 42-jähriger Motorradfahrer verlor in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über seine Maschine und stürzte. 

In der Folge rutschte er auf die Gegenfahrbahn, wo er von einem entgegenkommenden Volvo erfasst wurde, an dessen Steuer eine 49-Jährige saß.

Für den Mann kam leider jede Hilfe zu spät, schreibt die Polizei. Hinzugerufene Rettungskräfte versuchten, ihn an der Unfallstelle zu reanimieren, doch ein Arzt musste letztlich den Tod des 42-Jährigen feststellen.

Die drei Insassen im Volvo wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs ordnete die Staatsanwaltschaft Ravensburg einen Gutachter an. 

Die Straße war zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge für längere Zeit gesperrt.

Titelfoto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0