Motorschlepper kracht auf der Nordsee in Muschelkutter und geht unter!

Büsum - Unfall auf der Nordsee! Am Samstagmorgen ist ein Motorschlepper vor Büsum mit einem Muschelkutter kollidiert und anschließend gesunken.

Am Samstag ist auf der Nordsee ein Motorschlepper mit einem Muschelkutter zusammengestoßen und anschließend gesunken. (Symbolfoto)
Am Samstag ist auf der Nordsee ein Motorschlepper mit einem Muschelkutter zusammengestoßen und anschließend gesunken. (Symbolfoto)  © Bodo Marks/dpa

Wie die Polizei mitteilte, kam es gegen 9 Uhr zu dem Unglück, als der Schlepper im Verband mit zwei Muschelkuttern aus dem Büsumer Landeshafen fuhr.

Demnach scherte das Heck bei der Korrektur des Kurses nach einem "Ruckeln" im Ruder aus und der Schlepper stellte sich quer, sodass eine Kollision mit einem der Kutter nicht mehr vermieden werden konnte.

Dabei wurde der Motorschlepper in der Mitte so stark beschädigt, dass Wasser einbrach und das Schiff bereits nach kurzer Zeit sank.

30.000 Euro Sachschaden: Mercedes C-Klasse und 7er BMW rasseln ineinander
Unfall 30.000 Euro Sachschaden: Mercedes C-Klasse und 7er BMW rasseln ineinander

Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt und nach bisherigen Erkenntnissen kam es auch nicht zum Austritt von Schadstoffen.

Der Schlepper wurde mittlerweile bereits in den Vorhafen der Ostmole geholt, wo er im Laufe der Woche mit einem Kran aus dem Wasser geborgen werden soll.

Titelfoto: Bodo Marks/dpa

Mehr zum Thema Unfall: