Mustang-Fahrer schlingert in den Gegenverkehr: Zwei Verletzte

Visselhövede - So schnell hat ein Kult-Auto nur noch Schrottwert! Bei einem Unfall im Landkreis Rotenburg (Niedersachsen) wurde ein Ford Mustang zerstört.

Der Mustang stoppte schließlich an einer Birke.
Der Mustang stoppte schließlich an einer Birke.  © Polizeiinspektion Rotenburg

Der 56-jährige Fahrer des Sportwagens stieß am späten Samstagnachmittag in Visselhövede mit einem entgegenkommenden Transporter zusammen, wie die Polizei mitteilte.

Vermutlich führte Starkregen zum Unfall.

Als der Autofahrer auf der Walsroder Straße kurz hinter dem Ortschild seinen Mustang beschleunigte, geriet er auf der nassen Fahrbahn ins Schlingern und rutschte in den Gegenverkehr.

Großeinsatz nach Mord an 16-Jähriger in Sachsen: Polizei fahndet weiter nach dem Täter!
Sachsen Großeinsatz nach Mord an 16-Jähriger in Sachsen: Polizei fahndet weiter nach dem Täter!

Der mit fünf Menschen besetzte Transporter konnte nicht mehr ausweichen, es kam zum Zusammenstoß.

Dabei wurden der Beifahrer im Mustang und der Transporterfahrer leicht verletzt.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Sportwagen mit dem Heck gegen eine Birke geschleudert.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Titelfoto: Polizeiinspektion Rotenburg

Mehr zum Thema Unfall: