Nach Kurven-Crash in Graben geschleudert: Zwei Verletzte bei Unfall im Landkreis Leipzig

Bergershain/Parthenstein - Bei einem Unfall auf der S38 im Landkreis Leipzig sind am Mittwochmittag zwei Personen verletzt worden.

Auf der S38 zwischen Köhra und Pomßen sind am Mittwochmittag zwei Autos zusammengekracht.
Auf der S38 zwischen Köhra und Pomßen sind am Mittwochmittag zwei Autos zusammengekracht.  © News5 / Grube

Wie die Polizei gegenüber TAG24 mitteilte, war das Unglück gegen 12.20 Uhr zwischen dem Belgershainer Ortsteil Köhra und der zu Parthenstein gehörenden Ortschaft Pomßen gemeldet worden. Dort waren ein Mercedes und ein Toyota zusammengekracht.

Nach TAG24-Informationen war der in Richtung Pomßen fahrende Toyota in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen und dort seitlich mit dem entgegenkommenden Mercedes kollidiert.

Daraufhin wurden beide in einen Graben geschleudert.

Schnee sorgt für Chaos: Massen-Karambolage mit 40 Fahrzeugen auf Autobahn!
Tschechien Schnee sorgt für Chaos: Massen-Karambolage mit 40 Fahrzeugen auf Autobahn!

Beide Fahrzeugführer – nach ersten Erkenntnissen eine Frau und ein Mann – seien leicht verletzt in ein Krankenhaus transportiert worden. Über die Art der Verletzungen wurde zunächst nichts bekannt.

Laut ersten Informationen vom Unfallort wird der Gesamtschaden beider Autos auf circa 25.000 bis 30.000 Euro geschätzt.

Die Autos landeten in einem Graben. Beide Fahrer wurden wohl leicht verletzt.
Die Autos landeten in einem Graben. Beide Fahrer wurden wohl leicht verletzt.  © News5 / Grube

Laut Polizei war die S38 zwischen Köhra und Pomßen zeitweise in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Titelfoto: News5 / Grube

Mehr zum Thema Unfall: