Nach tödlichen Unfall auf dem Weg ins Krankenhaus: Mutter des Babys auch gestorben

Friedrichshafen - Nach dem tödlichen Unfall in Friedrichshafen ist eine lebensgefährlich verletzte Frau am Samstag im Krankenhaus verstorben.

Die Frau erlag am Samstag ihren schweren Verletzungen. (Symbolbild)
Die Frau erlag am Samstag ihren schweren Verletzungen. (Symbolbild)  © Monika Skolimowska/ZB/dpa

Am Freitag war ein 39-jähriger Mann mit einer 31-jährigen hochschwangeren Frau auf der Rückbank am Friedrichshafener Klinikum gegen eine Betonmauer geprallt.

Der Fahrer starb bei dem Unfall. Eine weitere 33-jährige Frau im Wagen wurde schwer verletzt.

Die schwangere Frau auf der Rückbank, eine Familienangehörige, musste nach dem Unfall wiederbelebt werden und das Kind per Not-Kaiserschnitt geholt werden.

Fünf tödliche Bade- und Tauchunfälle! Nasses Grab in Sachsens Seen
Badeseen Sachsen Fünf tödliche Bade- und Tauchunfälle! Nasses Grab in Sachsens Seen

Die Mutter erlag am Vormittag ihren Verletzungen, teilt die Polizei mit. Das Neugeborene wird auf der Intensivstation in einer Spezialklinik behandelt.

Die Polizei vermutet, dass der Mann schon vor dem Unfall ein medizinisches Problem erlitten hat und daraufhin die Kontrolle über das Auto verlor.

Titelfoto: Monika Skolimowska/ZB/dpa

Mehr zum Thema Unfall: