Am Bahnhof: Jugendlicher wird tödlich verletzt

Backnang - Am Bahnhof Nellmersbach nahe Backnang ist ein 17-Jähriger tödlich verletzt worden.

Der 17-Jährige starb bei einem Unfall. (Symbolbild)
Der 17-Jährige starb bei einem Unfall. (Symbolbild)  © Boris Roessler/dpa

Die genauen Hintergründe seien noch unklar, teilte die Bundespolizei Stuttgart am Dienstagabend mit. 

"Nach derzeitigen Erkenntnissen sieht es nach einem Unfall aus", sagte ein Sprecher. Rettungskräfte, Feuerwehr, Kriminal- und Bundespolizei seien am Ort.

Für den Bahnverkehr sei die Strecke "bis auf weiteres gesperrt", hieß es in einer Mitteilung.

Update: 9.38 Uhr

Jugendlicher wollte Gleise überqueren

Wie die polizei berichtet, wollte der Jugendliche gegen 20.40 Uhr die Gleise überqueren und wurde hierbei von einem Regionalexpress, der in Richtung Stuttgart unterwegs war, erfasst und tödlich verletzt. 

Aufgrund des Unfalls wurde die Zugstrecke zwischen Backnang und Winnenden bis kurz nach 23 Uhr in beide Richtungen gesperrt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Update: 12.57 Uhr

Polizei schließt Fremdverschulden aus

Nachdem ein Jugendlicher in Leutenbach (Rems-Murr-Kreis) von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden ist, schließt die Polizei ein Fremdverschulden aus. Zeugenaussagen und Videoaufnahmen zufolge handelte es sich um einen tragischen Unfall, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch sagte. Der 17-Jährige hatte am Vorabend auf dem Bahnhof des Ortsteils Nellmersbach die Gleise überqueren wollen. Zuvor war er aus einem Zug an einem anderen Gleis gestiegen. Ein Zug, der den Bahnhof nur durchfahren sollte, erfasste den Jugendlichen laut Polizei mit hoher Geschwindigkeit. Die Strecke war mehrere Stunden gesperrt.

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0