Betrunkene Frau weicht mit Auto Reh aus: Ford überschlägt sich

Oberhaid - In Oberfranken ist eine alkoholisierte Autofahrerin einem Reh ausgewichen und hat einen Unfall gebaut.  

Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.
Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.  © NEWS5 / Merzbach

Laut Polizei befuhr die 26-Jährige am frühen Samstagmorgen die Bundesstraße 34 von Oberhaid (Landkreis Bamberg) in Richtung Appendorf, als es zu dem Unfall kam. 

Nach eigenen Angaben wollte die junge Frau in einem Waldgebiet einem Reh ausweichen, das auf der Straße stand. Die 26-Jährige kam beim Manöver mit ihrem Ford nach links von der Fahrbahn ab. 

Das Auto überschlug sich in der Folge und blieb danach auf dem Dach liegen.

Während der Unfallaufnahme stellten Beamte die Alkoholisierung der verletzten Frau fest. 

Ein Atemalkoholtest ergab 0,8 Promille, eine Blutabnahme wurde angeordnet. 

Die 26-Jährige kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus, ihr Führerschein wurde von der Polizei sichergestellt.

Während des Einsatzes war die Straße rund zwei Stunden gesperrt. 

Titelfoto: NEWS5 / Merzbach

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0