Opel kracht gegen Baum und überschlägt sich: Fahrer schwer verletzt im Krankenhaus

Kirchwalsede - Samstagnacht kam es im niedersächsischen Kirchwalsede zu einem schweren Verkehrsunfall.

Die Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot am Einsatzort.
Die Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot am Einsatzort.  © Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)

Ein Opel-Fahrer war gegen 23.30 Uhr auf der Süderwalseder Straße unterwegs.

Auf gerader Strecke prallte er gegen einen Baum, wurde über die Fahrbahn geschleudert, überschlug sich und kam schließlich auf dem Dach zum Liegen, berichtet die Feuerwehr über den Unfallhergang.

Der Fahrer wurde schwer verletzt und musste mit hydraulischen Rettungsgeräten aus seinem Auto befreit werden.

Lockerungen für Sachsen! Regierung will strenge Corona-Regeln anpassen
Sachsen Lockerungen für Sachsen! Regierung will strenge Corona-Regeln anpassen

Anschließend wurde er vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

An dem Auto entstand Totalschaden.

Titelfoto: Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)

Mehr zum Thema Unfall: