Pferd läuft auf Straße, wird von Transporter erfasst und tödlich verletzt

Seitingen-Oberflacht - Als am Freitagmorgen zwei Pferde auf die Landstraße liefen, kam es zu einem schweren Frontalzusammenstoß, bei dem eines der Tiere verstarb.

Die Pferde überquerten plötzlich die Straße. (Symbolbild)
Die Pferde überquerten plötzlich die Straße. (Symbolbild)  © 123RF/maxkolmeto

Ein Kleintransporter war gegen 4.30 Uhr morgens auf der Landstraße 432 Richtung Seitingen-Oberflacht unterwegs, als plötzlich zwei Pferde über die Straße rannten.

Dem ersten Pferd konnte der überraschte Fahrer erfolgreich ausweichen. Mit dem zweiten Pferd kam es allerdings zu einer frontalen Kollision.

Das schwer verletzte Pferd erlag seinen Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der Transporter-Fahrer, der durch den Aufprall leicht verletzt wurde, kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Rettung dank eCall-System: Autofahrer schwer verletzt
Unfall Rettung dank eCall-System: Autofahrer schwer verletzt

Der Schaden am Fahrzeug wird auf 15.000 Euro geschätzt.

Die Pferde kamen vermutlich von einem Pferdehof in der Nähe der Landstraße.

Titelfoto: 123RF/maxkolmeto

Mehr zum Thema Unfall: