Tödlicher Unfall: Kradfahrer stürzt und stirbt

Pforzheim - Tödlicher Unfall am Samstag bei Tiefenbronn nahe Pforzheim.

Die Unfallstelle am Samstag.
Die Unfallstelle am Samstag.  © Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Wie ein Sprecher der Polizei gegenüber TAG24 berichtet, wurde das Unglück gegen 13.23 Uhr gemeldet.

Nach den ersten, wenigen Informationen stürzte ein Motorradfahrer auf der Landesstraße 572 zwischen Tiefenbronn und Mühlhausen. 

Dabei zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unglücksstelle starb.

Weitere Verkehrsteilnehmer waren bei dem Unfall nicht beteiligt. Die Strecke war danach vorübergehend gesperrt worden.

Update: 22.12 Uhr

So kam es zum tödlichen Unfall

Nun liegen uns weitere Informationen seitens der Polizei vor.

Demnach waren zwei befreundete Motorradfahrer auf der L572 von Pforzheim kommend im Würmtal Fahrtrichtung Weil der Stadt unterwegs. 

Dabei kam der 71-jährige Harley-Davidson-Fahrer ohne Fremdeinwirkung in einer langgezogenen Linkskurve bei Mühlhausen nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte die Schutzplanke. "Der Fahrer stürzte dabei über die Planke und erlitt tödliche Verletzungen", schreiben die Beamten. 

Die Landesstraße war über mehrere Stunden gesperrt.

Titelfoto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0