Radfahrer nach heftiger Kollision mit Linienbus in ernstem Zustand

Mannheim - Schwerer Unfall am Montagmorgen in Mannheim!

Der Radfahrer trug ersten Erkenntnissen zufolge keinen Helm und befindet sich nach seinem Sturz in einem ernsten Zustand. (Symbolbild)
Der Radfahrer trug ersten Erkenntnissen zufolge keinen Helm und befindet sich nach seinem Sturz in einem ernsten Zustand. (Symbolbild)  © Friso Gentsch/dpa

Wie die Polizei mitteilt, ist ein Radfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Linienbus schwer verletzt worden.

Der 56-Jährige überquerte demnach gegen 7.15 Uhr an der Haltestelle "Vogelstang-Center" die Gleise der Straßenbahn und wurde dabei von dem Bus erfasst.

Beim Sturz zog sich der Radler, der nach ersten Erkenntnissen keinen Helm getragen hatte, schwere Verletzungen an Kopf und Oberkörper zu.

Heftige Regenfälle in Sachsen: Bäume entwurzelt, Straßen unter Wasser!
Erzgebirge Heftige Regenfälle in Sachsen: Bäume entwurzelt, Straßen unter Wasser!

Nach Auskunft der Ärzte im Krankenhaus ist sein Zustand ernst, schreiben die Beamten.

Die Busfahrerin kam mit dem Schrecken davon und blieb genau wie die Fahrgäste unverletzt.

Die Ermittlungen dauern an.

Update, 1. Juli: Radfahrer stirbt

"Trotz sofortiger medizinischer Versorgung und anschließender Intensivbehandlung erlag der 56-Jährige im Krankenhaus zwischenzeitlich seinen schweren Verletzungen", wie die Polizei am Donnerstag mitteilt.

Titelfoto: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema Unfall: