Rätselhafter Unfall: 18-Jährige überschlägt sich mit Ford, Polizei spricht von Schutzengeln

Ratingen – In Ratingen (Kreis Mettmann) hat sich eine junge Frau (18) mit dem Auto überschlagen. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, war zunächst rätselhaft.

Der Ford Ka der 18-Jährigen hat sich überschlagen und ist dann auf dem Dach zum Liegen gekommen.
Der Ford Ka der 18-Jährigen hat sich überschlagen und ist dann auf dem Dach zum Liegen gekommen.  © Polizei Mettmann

"Die Mettmannerin hatte bei dem Unfall augenscheinlich mehrere Schutzengel und verblieb äußerlich unverletzt, erlitt jedoch einen Schock und klagte über Schmerzen in der Schulter", teilte ein Polizeisprecher mit.

Demnach war die 18-Jährige am gestrigen Montag gegen 21.20 Uhr mit ihrem Ford Ka auf der Straße "Schöllersfeld" in Richtung der Meiersberger Straße unterwegs, als sie in einer Linkskurve die Kontrolle verlor.

Das silberfarbene Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach in einem Grünstreifen liegen. Ein Autofahrer (45), der den Unfall beobachtet hatte, handelte entschlossen. Er zog die 18-Jährige aus dem Ford und wählte den Notruf.

Hier wurde im Erzgebirge das hubraumstärkste Zweitaktmotorrad der Welt gebaut
Erzgebirge Hier wurde im Erzgebirge das hubraumstärkste Zweitaktmotorrad der Welt gebaut

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Laut Polizei kann eine Fremdeinwirkung ausgeschlossen werden. Auch sei die Fahrerin weder zu schnell unterwegs noch alkoholisiert gewesen. Sie wurde zur Kontrolle mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Titelfoto: Montage: Polizei Mettmann

Mehr zum Thema Unfall: