13-Jähriger lebensgefährlich verletzt: Mercedes erfasst Radfahrer

Rauenberg - Bei einem Unfall ist am Samstag ein junger Radfahrer (13) in Rauenberg nahe Heidelberg lebensgefährlich verletzt worden!

Die Unfallstelle am Samstag.
Die Unfallstelle am Samstag.  © Julian Buchner/Einsatz-Report24

Wie die Polizei berichtet, waren zwei Radler (13, 15) auf der Römerstraße unterwegs und querten die Kreisstraße 4169 in Richtung der Straße Höfe am Sträßel. 

Dabei wurde der 13-Jährige von einem Mercedes-Fahrer (59), der auf der K4169 fuhr, erfasst. 

Der Junge erlitt lebensgefährliche Verletzungen und kam per Rettungshubschrauber in eine Mannheimer Klinik. "Sein 15-jähriger Begleiter blieb unverletzt, erlitt jedoch einen Schock", schreiben die Beamten. Der 59-Jährige im Mercedes kam mit leichten Verletzungen davon.

Die Kreisstraße blieb nach dem Unfall bis fast 22.30 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand der Ermittlungen. Zur Rekonstruktion wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Der Verkehrsdienst Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: Julian Buchner/Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0