Renault und Nissan kollidieren an Kreuzung: Totalschaden!

Oberseifersdorf - Am Abzweig zur Straße "Am Krebsbach" in Oberseifersdorf (nördlich von Zittau) sind ein Nissan Qashqai und ein Renault Scenic miteinander kollidiert. Drei Personen wurden dabei verletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden.
An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden.  © Lausitznews

Der Unfall ereignete sich am Dienstagvormittag gegen 9.55 Uhr auf der Bundesstraße 178 zwischen Eckartsberg und Oberseifersdorf.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei missachtete der Fahrer des Nissan an der Kreuzung offenbar die Vorfahrt, als er auf die Bundesstraße abbiegen wollte. Dadurch kam es in der Folge entsprechend zum frontalen Zusammenstoß mit dem Renault, der in Richtung Oberseifersdorf unterwegs war.

Drei Personen wurden bei dem Aufprall leicht verletzt und von einem Rettungswagen in eine nahe gelegene Klinik gebracht. Kameraden der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle ab.

Beide Autos erlitten einen Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf circa 20.000 Euro geschätzt.

Die B178 von und nach Zittau war zwei Stunden lang erst voll und dann halbseitig gesperrt.

Sowohl der Nissan als auch der Renault wurden abgeschleppt.
Sowohl der Nissan als auch der Renault wurden abgeschleppt.  © Lausitznews

In Folge des Unfalls bildete sich ein kilometerlanger Stau, der bis in die Ortschaft Eckartsberg zurückreichte.

Titelfoto: Lausitznews

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0