Sechs Menschen nach schwerem Unfall verletzt, darunter drei Kinder!

Renningen - Schwerer Unfall bei Renningen (Landkreis Böblingen)!

Bei dem Unfall wurden mehrere Menschen verletzt.
Bei dem Unfall wurden mehrere Menschen verletzt.  © 7aktuell.de | Alexander Hald

Wie die Polizei Ludwigsburg mitteilte, kam es am Samstagnachmittag zu dem Crash auf der Bundesstraße 295 zwischen Renningen und Weil der Stadt an der Abzweigung Ihinger Hof.

Daran waren zwei Autos beteiligt.

Feuerwehr und Rettungskräfte waren vor Ort. Auch ein Rettungshubschrauber wurde eingesetzt.

Ein Dorf wehrt sich gegen den A4-Irrsinn: Der stumme Spielzeug-Protest gegen die Lärm-Laster
Sachsen Ein Dorf wehrt sich gegen den A4-Irrsinn: Der stumme Spielzeug-Protest gegen die Lärm-Laster

Laut ersten Informationen der Polizei soll es mehrere Verletzte gegeben haben.

Darunter sollen auch Menschen gewesen sein, die zunächst im Auto eingeklemmt waren, wie ein Augenzeuge berichtete.

Weiteres war zunächst jedoch nicht bekannt.

Update, 21.40 Uhr: Sechs Verletzte nach schwerem Unfall bei Renningen

Wie die Polizei nun mitteilte, wurden bei dem Unfall sechs Menschen verletzt. Eine Seatfahrerin (68) bog von einem Feldweg auf die Bundesstraße ein und übersah dabei einen Mercedes-Lenker (36). Es kam zum Crash. Der Mercedesfahrer und seine Beifahrerin (36) sowie die drei Kinder im Alter von drei bis acht Jahren wurden verletzt. Die Seatlenkerin wurde zudem in ihrem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Aufgrund schwerer Verletzungen wurde sie mithilfe eines Rettungshubschraubers in ein Krankenhaus geflogen. Die Mercedes-Insassen wurden mit einem Krankenwagen in eine Klinik gebracht.

Titelfoto: 7aktuell.de | Alexander Hald

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0