Rettungsheli-Einsatz nach Biker-Unfall im Odenwald

Reichelsheim - Ein erst 18 Jahre alter Motorradfahrer wurde schwer verletzt: Auf der B47 bei Reichelsheim im südhessischen Odenwald kam es zu einem verhängnisvollen Unfall, der einen Rettungshubschrauber-Einsatz zur Folge hatte.

Motorrad-Unfall bei Reichelsheim in Südhessen: Ein Rettungshubschrauber brachte einen schwer verletzten 18-Jährigen auf schnellstem Weg in eine Klinik. (Symbolbild)
Motorrad-Unfall bei Reichelsheim in Südhessen: Ein Rettungshubschrauber brachte einen schwer verletzten 18-Jährigen auf schnellstem Weg in eine Klinik. (Symbolbild)  © Montage: Moritz Frankenberg/dpa, Boris Roessler/dpa

Der Crash ereignete sich am gestrigen Mittwoch gegen 14 Uhr, wie die Polizei am heutigen Donnerstagmorgen mitteilte.

Nach ersten Ermittlungen der Beamten verlor der junge Biker aus noch unbekannter Ursache in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Motorrad.

Die Maschine kam von der Fahrbahn ab und krachte in eine Leitplanke neben der Bundesstraße.

Auto landet bei Crash auf dem Dach: Feuerwehr befreit hochschwangere Frau
Unfall Auto landet bei Crash auf dem Dach: Feuerwehr befreit hochschwangere Frau

Infolge des Crashs erlitt der 18-Jährige schwere Verletzungen. Er wurde vom herbeigeeilten Rettungsdienst versorgt und dann "mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht", wie ein Sprecher erklärte.

Aufgrund des Unfalls wurde die B47 bei Reichelsheim vorübergehend in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt.

Die Ermittlungen zu dem Crash dauern an. Zeugen sollen sich bitte unter der Telefonnummer 060629530 bei der Polizei im Odenwald melden.

Titelfoto: Montage: Moritz Frankenberg/dpa, Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Unfall: