Roller-Fahrer fährt slalom und stürzt heftig, Polizei entdeckt Ungereimtheiten

Bonn - Am Dienstagabend ist ein 44-jähriger Rollerfahrer in Bonn-Holzlar schwer gestürzt. Bei dem Unfall zog er sich heftige Kopfverletzungen zu. 

Ein 44-jähriger Rollerfahrer ist am Dienstagabend in Bonn-Holzlar schwer gestürzt. Bei dem Unfall zog er sich schwere Kopfverletzungen zu.
Ein 44-jähriger Rollerfahrer ist am Dienstagabend in Bonn-Holzlar schwer gestürzt. Bei dem Unfall zog er sich schwere Kopfverletzungen zu.  © Thomas Kraus

Der 44-Jährige war am Dienstagabend gegen 20 Uhr auf der Alten Bonner Straße im Bonner Ortsteil Holzlar unterwegs. 

Wie die Beamten mitteilten, war er in starken Schlangenlinien gefahren und verlor daraufhin die Kontrolle über seinen Roller. 

Er stürzte und prallte dabei gegen ein am Straßenrand parkendes Auto, wodurch er heftige Kopfverletzungen erlitt.

Die Polizisten vermuteten bei dem 44-Jährigen, dass er unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen stehen könne und ordneten die Entnahme einer Blutprobe an. In seinen Sachen wurde zudem eine geringe Menge Cannabis gefunden.

Laut Polizei ergaben die ersten Ermittlungen außerdem, dass die angebrachten Kennzeichen nicht zum Roller gehörten. 

Der Roller-Fahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Am Dienstagabend ist ein 44-jähriger Rollerfahrer bei einem Unfall in Bonn-Holzlar schwer gestürzt.
Am Dienstagabend ist ein 44-jähriger Rollerfahrer bei einem Unfall in Bonn-Holzlar schwer gestürzt.  © Thomas Kraus

Die Polizei hat weitere Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen.

Titelfoto: Thomas Kraus

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0