Roller kracht frontal in Opel: Fahrer (37) schwer verletzt

Aken - Im Landkreis Anhalt-Bitterfeld hat sich am Donnerstagmorgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Am Auto und am Roller entstand insgesamt ein Sachschaden von rund 9500 Euro.
Am Auto und am Roller entstand insgesamt ein Sachschaden von rund 9500 Euro.  © Polizei Anhalt-Bitterfeld

Gegen 7 Uhr war ein 37-jähriger Roller-Fahrer auf der Dessauer Landstraße in Richtung Ortsmitte von Aken unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit.

Aus bisher unklarer Ursache kam der Fahrer dann nach links in den Gegenverkehr ab und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Opel. Der Fahrer des Rollers musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt circa 9500 Euro.

Die Fahrbahn musste für einige Stunden voll gesperrt werden.

Titelfoto: Polizei Anhalt-Bitterfeld

Mehr zum Thema Unfall: