Rollerfahrer (†19) stirbt nach Kollision mit geparktem Wagen

Lauterbach - Am gestrigen Sonntagabend kam es in der Hornberger Straße zu einem allein verschuldeten, tödlichen Unfall.

Der junge Rollerfahrer (†19) verlor in einer Kurve die Kontrolle. (Symbolbild)
Der junge Rollerfahrer (†19) verlor in einer Kurve die Kontrolle. (Symbolbild)  © Boris Roessler/dpa

Nach aktueller Polizeimeldung ereignete sich der Unfall gegen 22 Uhr, als ein 19-jähriger Rollerfahrer bei einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Dabei verlor der junge Mann die Kontrolle und prallte auf ein am Rand parkendes Fahrzeug.

Laut Polizei trug der 19-Jährige keinen Helm, weshalb er sich infolge des heftigen Zusammenstoßes eine schwere Kopfverletzung zuzog.

Junge (7) von Lkw erfasst und in Lebensgefahr: Reaktion des Fahrers wirft Fragen auf
Unfall Junge (7) von Lkw erfasst und in Lebensgefahr: Reaktion des Fahrers wirft Fragen auf

Die sofort eingeleiteten Rettungsmaßnahmen des eingetroffenen Rettungsdienstes konnten nichts mehr für den jungen Rollerfahrer tun. Er erlag seinen Verletzungen noch vor Ort.

Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang wurden von der zuständigen Verkehrspolizei vor Ort übernommen. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 8000 Euro geschätzt.

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Unfall: