Lebensgefahr! Suff-Fahrer erfasst Frau auf Fahrrad und kracht dann in anderes Auto

Rostock - Heftiger Unfall in Rostock: Ein alkoholisierter Mann verlor am Schutower Kreuz die Kontrolle über seinen Wagen, erfasste eine Fahrradfahrerin und verletzte sie lebensgefährlich.

Der Rettungsdienst kümmert sich um die lebensgefährlich verletzte Frau
Der Rettungsdienst kümmert sich um die lebensgefährlich verletzte Frau  © Stefan Tretropp

Der Fahrer soll gegen 15 Uhr mit seinem VW Passat auf der B105 stadteinwärts unterwegs gewesen sein, als es zu dem Unglück kam. 

Er soll mit seinem Auto nach links von der Straße abgekommen, über eine Verkehrsinsel gerast sein und die an einer Ampel wartende Fahrradfahrerin voll erwischt haben. 

Diese soll durch den heftigen Aufprall mehrere Meter weit geschleudert worden sein, wo sie regungslos liegen blieb. 

Der Unfallverursacher soll weitergerast und dann im Gegenverkehr mit einem VW Golf zusammengestoßen sein, ehe der Passat in Schräglage auf einer Leitplanke zum Stehen kam. 

Augenzeugen hätten sofort den Notruf gewählt und erste Hilfe geleistet. Alarmierte Einsatzkräfte des Rettungsdienstes brachten die Fahrradfahrerin sofort ins Krankenhaus, sie soll in Lebensgefahr geschwebt haben. 

Die Polizei hat die Ermittlungen gegen den Unfallverursacher aufgenommen

Der VW Passat (l.) krachte im Gegenverkehr in einen VW Golf und blieb schräg auf einer Leitplanke stehen.
Der VW Passat (l.) krachte im Gegenverkehr in einen VW Golf und blieb schräg auf einer Leitplanke stehen.  © Stefan Tretropp

Der Unfallverursacher sowie der Fahrer des VW Golf seien ebenfalls verletzt und ins Krankenhaus gebracht worden.

Die Feuerwehr musste etliche Trümmerteile von der Fahrband aufsammeln, weshalb die Straße für mehrere Stunden gesperrt worden sei.

Die Polizei habe nun die Ermittlungen gegen den alkoholisierten Fahrer aufgenommen.

Titelfoto: Stefan Tretropp

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0