Dramatischer Kutsch-Unfall an der Ostsee: Polizei sucht Zeugen

Rostock – Nach dem schweren Unglück mit einer Pferdekutsche in Rostock-Warnemünde sucht die Polizei dringend nach Zeugen.

Der Wagen krachte in den Außenzaun einer Strandbar.
Der Wagen krachte in den Außenzaun einer Strandbar.  © Stefan Tretropp

Der Unfall ereignete sich am Dienstag gegen halb 12 in der Parkstraße, als die beiden vorgespannten Pferde plötzlich durchgingen. 

Bei voller Fahrt krachte die Kutsche in einen am Boden liegenden steinernen Findling und kippte zur Seite.

Beide Insassen, eine 33-jährige Frau und ein 67 Jahre alter Begleiter, stürzten zu Boden und erlitten dabei schwere Verletzungen.

Die Pferde galoppierten weiter und krachten samt Kutsche in den Außenbereich einer Gastronomie.

Für die weiteren Ermittlungen sucht die Polizei dringend nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. 


Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizeiinspektion Rostock unter der Telefonnummer 0381/4916 1224 oder -1225, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache entgegen.

Titelfoto: Stefan Tretropp

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0