Horror-Unfall: Auto kracht gegen mehrere Bäume und reißt in zwei Teile!

Rumohr - Heftiger Unfall in Rumohr (Kreis Rendsburg-Eckernförde): In der Nacht zu Freitag verlor der Fahrer eines Mercedes auf der A215 bei hohem Tempo die Kontrolle und krachte gegen mehrere Hindernisse, durch die das Auto in zwei Teile zerrissen wurde! 

Ein Rettungswagen auf dem Weg zu einem Einsatz. (Symbolfoto)
Ein Rettungswagen auf dem Weg zu einem Einsatz. (Symbolfoto)  © Boris Roessler/dpa

Laut der Polizei passierte das Unglück gegen 1.30 Uhr morgens. 

Der Mercedes sei bei hoher Geschwindigkeit ins Schlingern geraten und gegen die Mittelschutzplanke geprallt. 

Von da soll der Wagen gegen ein Straßenschild einer Parkplatzeinfahrt gewirbelt und dann über den Parkplatz gerutscht sein. An dessen Ende soll das Fahrzeug dann mit der Beifahrerseite so heftig gegen einen Baum gekracht sein, dass es in zwei Zeile zerrissen wurde. 

Der vordere Bereich sei dann noch weiter über den Grünstreifen gerutscht und dort erneut gegen einen Baum geknallt. 

Der hintere Teil sei über die Straße gerutscht und auf einem Grünstreifen zum Stehen gekommen.

Der 31-jährige Fahrer und seine 24-jährige Beifahrerin wurden bei dem Horror-Unfall schwer verletzt und mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Ein 22-Jähriger, der den Unfall beobachtet und den Notruf gewählt hatte, kam mit einem Schock ebenfalls ins Krankenhaus. 

Der Sachschaden soll sich auf circa 200.000 Euro belaufen. 

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0