Sattelzug durchbricht Leitplanke auf Elbbrücke: A2 voll gesperrt!

Magdeburg - Wegen eines Unfalls am frühen Mittwochmorgen, bei dem ein Sattelzug die Mittelleitplanke der Elbbrücke durchbrochen hat, ist die A2 Richtung Hannover derzeit voll gesperrt.

Der Sattelzug steht quer auf der A2 Richtung Hannover.
Der Sattelzug steht quer auf der A2 Richtung Hannover.  © Polizeiinspektion Magdeburg

Wie die Polizei mitteilte, habe sich der Lastwagen gegen 3.10 Uhr zwischen den Anschlussstellen Lostau und Magdeburg-Rothensee gedreht und sei mit dem Führerhaus voran durch die Mittelleitplanke der Elbbrücke gebrochen.

Ursache sei vermutlich Straßenglätte aufgrund der derzeitigen Witterungsverhältnisse gewesen.

Der 29-jährige Fahrer des Sattelzuges konnte sein Fahrzeug selbstständig und unverletzt verlassen.

Drama in Sachsen: 39-Jähriger fällt in Lagerfeuer
Sachsen Drama in Sachsen: 39-Jähriger fällt in Lagerfeuer

Die A2 Richtung Hannover ist derzeit aufgrund von Bergungsarbeiten noch immer voll gesperrt. Diese können sich nach Angaben der Polizei noch bis in die frühen Mittagsstunden hinziehen.

Aufgrund der glatten Fahrbahn durchbrach er die Mittelleitplanke auf der Elbbrücke.
Aufgrund der glatten Fahrbahn durchbrach er die Mittelleitplanke auf der Elbbrücke.  © Matthias Strauß

Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 30.000 Euro.

Titelfoto: Matthias Strauß

Mehr zum Thema Unfall: