Unglück bei Baumarbeiten: Bein unter massiver Eiche eingeklemmt

Scheeßel – Bei Sägearbeiten ist ein Arbeiter in Scheeßel unter einer etwa 60 Zentimeter dicken Eiche eingeklemmt und schwer verletzt worden.

Feuerwehrleute sind an der Unfallstelle im Einsatz.
Feuerwehrleute sind an der Unfallstelle im Einsatz.  © Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)

Bei dem Zwischenfall im Ortsteil Deepen im Landkreis Rotenburg (Wümme) sei am Samstagmittag der Oberschenkel des Mannes eingeklemmt worden, teilte die Feuerwehr am Sonntag mit.

Gegen 11.51 Uhr rückten die Einsatzkräfte mit einem Großaufgebot aus.

In den Füßen habe der Mann kein Gefühl mehr gehabt, sagte ein Sprecher.

Weil das Gelände schwer zugänglich war, wurde eine Behelfsbrücke über einen etwa 1,50 Meter breiten wasserführenden Graben gebaut.

Mit Hebekissen und Keilen hoben die Einsatzkräfte den Baum an und sicherten ihn.


Per Rettungswagen kam der Mann ins Krankenhaus.

Titelfoto: Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0