Spaziergänger finden Mann eingeklemmt unter Traktor: Jede Hilfe kommt zu spät

Schnaittach - Ein 59 Jahre alter Mann ist bei einem tragischen Unfall bei Waldarbeiten in Bayern ums Leben gekommen.

Einsatzkräfte stehen an der Unfallstelle. Ein 59-Jähriger wurde bei Waldarbeiten tödlich verletzt.
Einsatzkräfte stehen an der Unfallstelle. Ein 59-Jähriger wurde bei Waldarbeiten tödlich verletzt.  © NEWS5 / Bauernfeind

Laut Feuerwehr Schnaittach hatten Spaziergänger den Mann am Mittwoch eingeklemmt unter seinem Traktor gefunden und sofort die Einsatzkräfte alarmiert. Gegen 17 Uhr eilten die Helfer zu der Einsatzstelle in Schnaittach im mittelfränkischen Landkreis Nürnberger Land.

Mit reiner Muskelkraft drückten die ersten Feuerwehrleute den Schlepper hangabwärts weg, um den Verletzten zu befreien. 

Tragischerweise waren jedoch alle Bemühungen nutzlos. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des 59-Jährigen feststellen. 

Die Familie des Verstorbenen wurde betreut. 

Der Unfall ereignete sich laut den Rettern bei der Aufarbeitung von Borkenkäfer-Befall betroffener Bäume.

Die Kriminalpolizei ermittelt zu dem genauen Unfallhergang. 

Update 10.11 Uhr: Tödlicher Unfall in Wald bei Schnaittach: Möglicher Hergang

Wie das Polizeipräsidium Mittelfranken mitteilte, haben erste Ermittlungen zum Unfallhergang ergeben, dass der Traktor wohl beim Herausziehen eines Baumstammes umkippte und sich überschlug. Hierbei wurde der 59-jährige Mann unter dem Schlepper eingeklemmt und tödlich verletzt.

Titelfoto: NEWS5 / Bauernfeind

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0