Unfall am Bahnübergang: Strecke der Wieslauftalbahn ist gesperrt!

Schorndorf - Nach einem Unfall am Bahnübergang Schorndorf-Hammerschlag müssen sich Bahnreisende am Dienstag in Geduld üben.

Die Unfallstelle am Dienstag.
Die Unfallstelle am Dienstag.  © 7aktuell.de/Kevin Lermer

Nach Angaben der Polizei war wohl ein medizinisches Problem die Ursache. Gegen 11.15 Uhr fuhr ein Skoda-Fahrer auf der Heinkelstraße, kam nach rechts von der Fahrbahn ab. 

Dabei überfuhr er zunächst zwei Leitpfosten und kam schließlich im Gleisbett direkt neben den Bahngleisen der Wieslauftalbahn zum Stehen. 

"Der Mann zog sich hierbei schwere Verletzungen zu, er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert", so die Beamten. 

Die Bahnstrecke ist derzeit bis zur Bergung des Wagens gesperrt. Der Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) schreibt auf seiner Webseite von Verspätungen, Teilausfällen und Ausfällen bei der Wieslauftalbahn.

Ersatzbus-Verkehr ist eingerichtet

Ein Ersatzbus verkehre demnach zwischen Schorndorf Grabenstraße und Miedelsbach-Steinenberg: "Die Busse halten in Schorndorf an der Grabenstraße, in Haubersbronn an den Haltestellen Rathaus und Miedelsbacher Straße sowie in Miedelsbach am Bahnhof."

Insgesamt entstand bei dem Unfall Sachschaden von rund 40.000 Euro. Der Skoda ist nur noch Schrott.

Titelfoto: 7aktuell.de/Kevin Lermer

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0