Schutzengel im Wagen: Autofahrer nach spektakulärem Unfall "nur" leicht verletzt

Düren - Am Dienstagmorgen hat ein Autofahrer (41) bei einem spektakulären Unfall in Düren "nur" leichte Verletzungen davongetragen.

Bei einem Unfall in Düren hat sich ein Autofahrer (41) am Dienstagmorgen mehrfach überschlagen.
Bei einem Unfall in Düren hat sich ein Autofahrer (41) am Dienstagmorgen mehrfach überschlagen.  © Polizei Düren

Das hätte weitaus übler enden können, doch der Mann hatte offenbar einen Schutzengel im Wagen!

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, war der 41-Jährige am Dienstag gegen 8.30 Uhr auf der K13 in Düren unterwegs gewesen, als in einer Rechtskurve plötzlich das Heck seines Kleintransporters ausbrach.

Der Wagen kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich in der Folge mehrfach, bis er schließlich in einem Feld auf dem Dach liegen blieb.

Ab morgen neue Corona-Regeln: Jetzt startet auch Sachsen das 2G-Modell!
Sachsen Ab morgen neue Corona-Regeln: Jetzt startet auch Sachsen das 2G-Modell!

"Der 41-Jährige konnte sich selbstständig aus dem Wagen befreien und trug leichte Verletzungen davon", erklärte der Sprecher.

Rettungskräfte versorgten ihn noch vor Ort.

Der Wagen musste nach dem Unfall abgeschleppt werden. Den entstandenen Schaden schätzten die Beamten auf etwa 15.000 Euro.

Titelfoto: Polizei Düren

Mehr zum Thema Unfall: