Schwalbe rutscht in Mitsubishi: Mopedfahrer wird in Klinik geflogen!

Eutrich - Im Landkreis Bautzen kam es auf der Staatsstraße 101 zu einem schlimmen Unfall.

Die Schwalbe rutschte in den auf der Kreuzung stehenden Mitsubishi.
Die Schwalbe rutschte in den auf der Kreuzung stehenden Mitsubishi.  © Rocci Klein

Ein Mopedfahrer krachte am heutigen Samstag gegen 15.30 Uhr auf der Kamenzer Straße in einen stehenden Mitsubishi ASX, wie ein Sprecher der Görlitzer Polizei auf Anfrage von TAG24 erklärte.

"Das Fahrzeug stand bereits vor dem Unfall, dann rutschte das Moped hinein", so der Polizeisprecher.

Weshalb der Mopedfahrer, der auf der S101 in Richtung Naußlitz unterwegs war, mit seiner Schwalbe in das rote Auto krachte, wird derzeit noch ermittelt. 

Die Staatsstraße ist deshalb momentan an der Unfallstelle gesperrt.

Schwer verletzter Schwalben-Fahrer wird in Krankenhaus geflogen

Mit dem Helikopter wurde der Mopedfahrer in eine Klinik gebracht.
Mit dem Helikopter wurde der Mopedfahrer in eine Klinik gebracht.  © LausitzNews/Jens Kaczmarek

Bei dem Crash verletzte sich der Schwalben-Fahrer so schwer, dass er mit einem Hubschrauber der Deutschen Luftrettung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Der Autofahrer, der offenbar aus Ralbitz-Rosenthal kam und nach links auf die S101 abbiegen wollte, verletzte sich bei dem Unfall nicht.

Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, steht noch nicht fest. Ebenso ist derzeit unklar, wann der Einsatz vor Ort abgeschlossen und die Straße wieder befahrbar sein wird.

Titelfoto: Rocci Klein

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0