Schwere Unfälle im Harz: Mercedes-Fahrerin (87) kracht gegen Baum und stirbt

Landkreis Harz - Bei einem Verkehrsunfall auf der B27 im Harz in Sachsen-Anhalt ist am Samstagnachmittag eine 87-jährige Autofahrerin so schwer verletzt worden, dass sie später im Krankenhaus verstarb.

Die 87-Jährige hatte am Samstagnachmittag die Kontrolle über ihren Mercedes verloren. Sie wurde in ihrem Wagen eingeklemmt und erlag im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.
Die 87-Jährige hatte am Samstagnachmittag die Kontrolle über ihren Mercedes verloren. Sie wurde in ihrem Wagen eingeklemmt und erlag im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.  © Polizeiinspektion Magdeburg

Wie die Polizei mitteilte, war die aus dem Landkreis Harz stammende Frau mit ihrem Mercedes auf der Königshütter Straße in Elbingerode in Richtung Elend unterwegs, als sie gegen 16.20 Uhr aus bislang noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Wagen verloren habe.

Infolgedessen kam sie von der Fahrbahn ab und krachte frontal gegen einen Baum am Straßenrand.

Die 87-Jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von Rettungskräften der Freiwilligen Feuerwehr Wernigerode befreit werden.

AfD siegt gegen die "Tagesschau": Das darf die Sendung nie wieder behaupten
AfD AfD siegt gegen die "Tagesschau": Das darf die Sendung nie wieder behaupten

Sie wurde in ein nahe liegendes Krankenhaus gebracht, wo sie am Abend ihren schweren Verletzungen erlag.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit noch an. Die B27 war für mehrere Stunden voll gesperrt.

Harley-Davidson-Fahrer (58) aus Berlin bei Unfall im Harz schwer verletzt

Nur wenige Kilometer entfernt war kurz zuvor ein Motorradfahrer (58) unter die Leitplanke gerutscht.
Nur wenige Kilometer entfernt war kurz zuvor ein Motorradfahrer (58) unter die Leitplanke gerutscht.  © Polizeiinspektion Magdeburg

Gut eineinhalb Stunden zuvor hatte sich nur wenige Kilometer entfernt ebenfalls ein schwerer Unfall ereignet, bei dem ein 58-jähriger aus Berlin stammender Motorradfahrer schwer verletzt worden ist.

Polizeiangaben zufolge befuhr der Mann auf seiner Harley-Davidson die B27 aus Hüttenrode kommend in Richtung Rübeland, als er gegen 14.40 Uhr in einer Linkskurve die Kontrolle über seine Maschine verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam.

In der Folge rutschte er mit seiner Harley unter die Leitplanke am Fahrbahnrand und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus – auch ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz.

Wanderin trinkt Quellwasser in der Sächsischen Schweiz, dann muss die Bergrettung kommen!
Sachsen Wanderin trinkt Quellwasser in der Sächsischen Schweiz, dann muss die Bergrettung kommen!

Auch hier wurde die Bundesstraße zeitweise voll gesperrt. Die Unfallursache ist noch ungeklärt.

Titelfoto: Polizeiinspektion Magdeburg

Mehr zum Thema Unfall: