Auto rast frontal gegen Baum: Zwei Menschen schwer verletzt

Holtgaste - Am Dienstagnachmittag hat es in Holtgaste bei Leer (Niedersachsen) einen schweren Verkehrsunfall gegeben, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden.

Rettungskräfte befreien die Unfallopfer aus dem Fahrzeug.
Rettungskräfte befreien die Unfallopfer aus dem Fahrzeug.  © Polizei

Nach ersten Informationen der Polizei waren ein 54-jähriger Mann und seine 59-jährige Beifahrerin mit ihrem Auto aus Richtung Weenermoor unterwegs, als das Fahrzeug aus noch unbekannten Gründen nach rechts von der Straße abkam. Der Wagen kollidierte frontal mit einem Baum. Beide Insassen wurden in dem Auto eingeklemmt.

Ersthelfer, die das Geschehen beobachtet hatten, waren sofort zur Stelle und betreuten die Unfallopfer, bis die Rettungskräfte eintrafen.

Auch zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

Mit schwerem Gerät gelang es der Feuerwehr schließlich, das Auto aufzuschneiden und die Personen zu befreien.

Beide Insassen wurden mit schweren und zum Teil lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus geflogen.

Das Auto wurde bei dem Aufprall total zerstört.
Das Auto wurde bei dem Aufprall total zerstört.  © Polizei

Während der Bergungsarbeiten blieb die Straße gesperrt. Erst nach rund zwei Stunden war der Einsatz für die Rettungskräfte beendet.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0