Schwerer Crash: 20-jähriger Raser verliert die Kontrolle über seinen BMW

Velbert - Am Samstag hat ein 20-jähriger Autofahrer in Velbert die Kontrolle über seinen BMW verloren und dadurch einen schweren Unfall verursacht, wie die Polizei mitteilte. Eine Frau wurde dabei offenbar schwer verletzt.

Ein 20-jähriger BMW-Fahrer hat am Samstag die Kontrolle über sein Auto verloren und einen schweren Unfall verursacht.
Ein 20-jähriger BMW-Fahrer hat am Samstag die Kontrolle über sein Auto verloren und einen schweren Unfall verursacht.  © Kreispolizeibehörde Mettmann

Die Beamten teilten mit, dass der junge Mann gegen 12 Uhr mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Kohlenstraße unterwegs war, als er in einer Kurve die Kontrolle über seinen 3er-BMW verlor und in der Folge in den Gegenverkehr geriet. 

Anschließend stieß der 20-Jährige scheinbar mit einem ihm entgegenkommenden VW Passat zusammen, bei dem der BMW des Verursachers sich um die eigene Achse drehte und mit dem Opel Crossland einer 61-jährigen Frau kollidierte. 

Nach Angaben der Polizei erlitt die 61-jährige Opel-Fahrerin bei dem Unfall schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.Auch der BMW-Fahrer verletzte sich offenbar und musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Der VW-Fahrer blieb indes unverletzt, wie die Beamten weiter mitteilten.

Alle Fahrzeuge mussten nach dem Crash abgeschleppt werden. 

Der Schaden wird nach Angaben der Polizei auf rund 50.000 Euro geschätzt.

Titelfoto: Kreispolizeibehörde Mettmann

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0