Schwerer Unfall: 67-jähriger Autofahrer durchbricht Mauer und stirbt

Bergisch Gladbach - Ein 67 Jahre alter Mann hat in Bergisch Gladbach mit seinem Auto eine Mauer durchbrochen und ist ums Leben gekommen.

Der Autofahrer (67) hatte am Mittwochmorgen bei dem Unfall in Bergisch Gladbach-Gronau eine Mauer durchbrochen.
Der Autofahrer (67) hatte am Mittwochmorgen bei dem Unfall in Bergisch Gladbach-Gronau eine Mauer durchbrochen.  © Feuerwehr Bergisch Gladbach

Ersten Ermittlungen zufolge hatte er wegen eines internistischen Notfalls die Kontrolle über den Wagen verloren.

Der Autofahrer war laut Angaben von Feuerwehr und Polizei am Mittwoch gegen 10 Uhr an der Britanniahütte Ecke Hermann-Löns-Straße im Stadtteil Gronau in einer Rechtskurve nach links von der Spur abgekommen.

Dabei durchbrach er die niedrige Mauer und einen Zaun, knickte eine Straßenlaterne um und beschädigte einen Stromkasten.

Tödlicher Unfall: Motorradfahrer kracht frontal in Sattelzug
Unfall Tödlicher Unfall: Motorradfahrer kracht frontal in Sattelzug

Nach einigen Metern kam der Wagen schließlich zum Stehen.

Ersthelfer befreiten den leblosen Mann aus dem Auto und versuchten, ihn wiederzubeleben.

Mit einem Hubschrauber wurde er unter laufender Reanimation in ein Kölner Krankenhaus gebracht, wo der 67-Jährige seinen Verletzungen erlag.

Titelfoto: Feuerwehr Bergisch Gladbach

Mehr zum Thema Unfall: