Schwerer Unfall bei der B6: Fünf Personen verletzt!

Görlitz - Auf der Bundesstraße 6 bei Görlitz hat es gekracht. Ein VW Golf stieß mit einem Seat frontal zusammen, dabei wurden fünf Personen verletzt.

Der VW Golf und der Seat stießen frontal zusammen und wurden schwer beschädigt.
Der VW Golf und der Seat stießen frontal zusammen und wurden schwer beschädigt.  © Danilo Dittrich

Der Unfall mit insgesamt sechs beteiligten Personen ereignete sich am Samstagmittag gegen 13.30 Uhr auf der Laubaner Straße nahe der B6 in bei Görlitz.

Der Fahrer des VW Golf kam aus bislang noch nicht geklärten Umständen in den Gegenverkehr und rammte dort den Seat frontal, so die Polizei auf Anfrage von TAG24.

Bei dem Zusammenstoß verletzten sich fünf Fahrer und Insassen, wie die Polizei weiter erklärte. Zu deren Versorgung rückten vier Rettungswagen, ein Notarzt und ein Hubschrauber aus und transportierten sie in Krankenhäuser.

Unfall A4: Mann steigt mitten auf A4 aus dem Auto, wird von Transporter erfasst und stirbt!
Unfall A4 Mann steigt mitten auf A4 aus dem Auto, wird von Transporter erfasst und stirbt!

Die Bundesstraße musste aufgrund des Unfalls für mehr als zwei Stunden komplett gesperrt werden.

Die Rettungskräfte im Einsatz vor Ort. Vier Personen mussten ins Krankenhaus gebracht werden.
Die Rettungskräfte im Einsatz vor Ort. Vier Personen mussten ins Krankenhaus gebracht werden.  © LausitzNews/Niclas Bittrich

Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und kümmerte sich um auslaufende Betriebsmittel.

Update, 26. September, 13.02 Uhr: Fahrerin des Seats verletzte sich schwer, Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro

Bei dem Fahrer handelt es sich um einen 31-jährigen Deutschen, der mit seinem VW Golf in Richtung Löbau unterwegs war und ungefähr 100 Meter vor der Einmündung der Laubaner Straße nach links auf die Gegenfahrbahn kam.

Dort kollidierte der Wagen frontal mit einem Seat Leon. Die 59-jährige Fahrerin des PKWs wurde dabei schwer verletzt. In dem Fahrzeug befanden sich außerdem noch drei Insassen (w/24, w/66, m/23), die genau wie der Unfallverursacher nur leichte Verletzungen erlitten.

An beiden Autos entstand ein Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro.

Titelfoto: LausitzNews/Niclas Bittrich

Mehr zum Thema Unfall: