Schwerer Unfall in Darmstadt: Autofahrer übersieht Fahrradfahrerin

Darmstadt - Ein verhängnisvoller Unfall bei der Kreuzung Spessartring/Dieburger Straße in Darmstadt beschäftigt die Polizei.

Der Rettungsdienst brachte die schwer verletzte Bikerin in eine Klinik (Symbolbild).
Der Rettungsdienst brachte die schwer verletzte Bikerin in eine Klinik (Symbolbild).  © Montage: dpa/Arne Dedert, dpa/Boris Roessler

Der Crash ereignete sich bereits in der Nacht zu Montag, wie das Polizeipräsidium Südhessen spätabends mitteilte.

Demnach war ein 26 Jahre alter Autofahrer am Montag gegen 0.16 Uhr mit einem Wagen auf dem Spessartring unterwegs.

Der junge Mann wollte nach links in die Dieburger Straße einbiegen. Dabei übersah er eine 20 Jahre alte Fahrradfahrerin, die laut Polizei ohne Beleuchtung fuhr.

Die Bikerin wurde bei dem Unfall "zuerst mit ihrem Fahrrad auf das Auto geschleudert und fiel danach zu Boden", wie ein Sprecher erläuterte. Dabei wurde die 20-Jährige schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus.

Der 26-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Sein Wagen und das Fahrrad wurden beschädigt.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 1800 Euro.

Die Ermittlungen zu dem Unfall in Darmstadt dauern an. Zeugen des Crashs sollen sich unter der Telefonnummer 06980980 bei den Beamten melden.

Titelfoto: Montage: dpa/Arne Dedert, dpa/Boris Roessler

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0