Illegales Autorennen? Schwerer Crash fordert vier Verletzte

Dillingen - Vermutlich ein illegales Autorennen hat zu einem Unfall mit vier Verletzten im schwäbischen Dillingen an der Donau geführt.

Die Polizei vermutet bei einem Unfall in Schwaben ein Autorennen als Ursache. (Symbolbild)
Die Polizei vermutet bei einem Unfall in Schwaben ein Autorennen als Ursache. (Symbolbild)  © Patrick Seeger/dpa

Ein 20-Jähriger soll sich dort laut Polizeiangaben vom Mittwoch ein Rennen mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit mit einem 23-Jährigen geliefert haben.

Ein 58-Jähriger übersah am Dienstagabend beim Abbiegen den 20-Jährigen und es kam zur Kollision.

Der ältere Mann und seine 52 Jahre alte Beifahrerin erlitten leichte bis mittelschwere Verletzungen. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Hund läuft vor Auto und stirbt, Frau fährt einfach weiter
Unfall Hund läuft vor Auto und stirbt, Frau fährt einfach weiter

Der 20-Jährige und sein 27 Jahre alter Mitfahrer wurden leicht verletzt und mussten sich den Angaben zufolge in ärztliche Behandlung begeben.

Gegen den 20-Jährigen und den 23-Jährigen werde wegen des verbotenen Kraftfahrzeugrennens ermittelt, hieß es vonseiten der Polizei.

Titelfoto: Patrick Seeger/dpa

Mehr zum Thema Unfall: