Schwerer Unfall in Hürth: Autos krachen zusammen und erfassen Passanten

Hürth - Bei der Kollision zweier Autos beim Abbiegen an einer Kreuzung in Hürth sind am Samstag sechs Menschen teils schwer verletzt worden.

Am Samstag sind in Hürth sechs Menschen bei einer Kollision zweier Autos teils schwer verletzt worden (Symbolbild).
Am Samstag sind in Hürth sechs Menschen bei einer Kollision zweier Autos teils schwer verletzt worden (Symbolbild).  © 123rf/Christian Mueller

Sie kamen in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Demnach stieß eine 18 Jahre alte Autofahrerin mit dem Wagen eines 21-Jährigen zusammen, als sie gerade nach links abbiegen wollte. Dieser erfasste daraufhin einen 38 Jahre alten Fußgänger und sein Wagen kollidierte mit einem Ampelmast.

Der Passant, die 18-Jährige und der Beifahrer des 21-Jährigen wurden bei dem Unfall am Samstagabend schwer verletzt.

Die beiden 17 Jahre alten Mitfahrer der jungen Autofahrerin und der 21 Jahre alte Fahrer verletzten sich leicht.

Beide Autos waren den Angaben zufolge nicht mehr fahrbereit.

Titelfoto: 123rf/Christian Mueller

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0