Schwerer Unfall in Seifhennersdorf: Kleinbus kracht mit Ford zusammen

Seifhennersdorf - In Seifhennersdorf im Landkreis Görlitz kam es Dienstagnachmittag zu einem schweren Unfall, bei dem zwei Personen verletzt worden sind.

Ein Kleinbus krachte mit einem Ford zusammen.
Ein Kleinbus krachte mit einem Ford zusammen.  © Christian Essler

Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein Kleinbus mit tschechischer Zulassung gegen 17 Uhr auf der Nordstraße entlang. An der Kreuzung zur Otto-Simm-Straße missachtete der Busfahrer dann die Vorfahrt und stieß mit einem Ford zusammen.

Bei dem Zusammenstoß der Fahrzeuge wurde der Ford gegen einen Stromverteiler-Kasten geschleudert. Die beiden männlichen Insassen des Autos im Alter von 18 und 31 Jahren wurden dadurch in den Ford eingeklemmt verletzt. Die Feuerwehr befreite die beiden Männer.

Sie wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Stromversorgung durch die Beschädigung des Stromkasten kurzzeitig unterbrochen

Mehrere Einsatzkräfte sind derzeit noch vor Ort.
Mehrere Einsatzkräfte sind derzeit noch vor Ort.  © Christian Essler

Wie die Polizei weiter mitteilt, wurde die Stromversorgung durch die Beschädigung des Stromverteiler-Kastens in mehreren Haushalten kurzzeitig unterbrochen.

Kurios: Unmittelbar nach dem Zusammenprall der Autos sind mehrere Fahrgäste aus dem Bus ausgestiegen und haben sich wortlos vom Unfallgeschehen entfernt.

Titelfoto: Christian Essler

Mehr zum Thema Unfall: