Schwerer Unfall: Motorrad kracht gegen Lkw, Fahrer meterweit geschleudert

Brackenheim - Schwerer Unfall im Kreis Heilbronn!

Der Motorradfahrer wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht.
Der Motorradfahrer wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht.  © Franziska Hessenauer / Einsatz-Report24

Wie ein Polizeisprecher TAG24 telefonisch mitteilte, ist es am Freitagvormittag kurz nach halb 11 zu einem Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Lkw gekommen.

Den ersten Ermittlungen zufolge bog der Lkw-Fahrer von einer Mühle auf die L1103 zwischen Brackenheim und Meimsheim ab und übersah dabei vermutlich einen aus Meimsheim kommenden Motorradfahrer.

Es kam zur Kollision, wobei der Biker von seinem von seiner Maschine geschleudert wurde und nach rund 50 Metern noch gegen ein Verkehrsschild krachte.

Er wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht - wie schwer die Verletzungen sind, ist laut dem Sprecher noch nicht bekannt.

Die Strecke wurde für die Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Update, 13.48 Uhr: Motorradfahrer stürzte bei Vollbremsung

Wie die Polizei jetzt mitteilte, leitete der 28-jährige Motorradfahrer noch eine Vollbremsung ein, kam hierbei jedoch zu Fall und krachte dann gegen den Lkw. Er verletzte sich bei dem Unfall schwer, der 45-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden wird auf circa 12.000 Euro geschätzt.

Titelfoto: Franziska Hessenauer / Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0