Schwerer Unfall nach Notfall: Frau greift Mann noch ins Lenkrad, doch kann das Unheil nicht mehr abwenden

Ludwigsburg - Auf der Landstraße 1100 kam es am Montagvormittag zu einem schweren Unfall.

Ein 74-Jähriger und seine Beifahrerin (73) haben sich mit ihrem Wagen überschlagen.
Ein 74-Jähriger und seine Beifahrerin (73) haben sich mit ihrem Wagen überschlagen.  © Karsten Schmalz/KS-Images

Wie ein Sprecher der Polizei Ludwigsburg gegenüber TAG24 mitteilte, war ein 74-Jähriger gegen 11.20 Uhr mit seinem Wagen aufgrund eines medizinischen Problems ins Schlingern geraten.

Die 73 Jahre alte Beifahrerin griff ihm noch ins Lenkrad, doch das Unheil konnte nicht mehr verhindert werden.

Sie kamen rechts von der Straße ab und überschlugen sich.

Vollsperrung! Schwerer Frontal-Crash im Erzgebirge mit mehreren Verletzten
Erzgebirge Vollsperrung! Schwerer Frontal-Crash im Erzgebirge mit mehreren Verletzten

Der Mann wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, die Frau erlitt leichte Blessuren.

Auch ein Rettungshubschrauber war vor Ort, musste aber schlussendlich nicht eingesetzt werden.


Der Sachschaden betrug 20.000 Euro.

Titelfoto: Karsten Schmalz/KS-Images

Mehr zum Thema Unfall: