Unfall mit zwei Kindern an Bord! Fahrerin in Spezialklinik transportiert

Hattingen – Schwerer Unfall in Hattingen (Ennepe-Ruhr-Kreis)! Die Fahrerin eines Kleinbusses ist mit zwei Kindern an Bord gegen die Ladeklappe eines Lastwagens gefahren.

Ein Kleinbus ist in Hattingen mit der Ladeklappe eines Lkw kollidiert.
Ein Kleinbus ist in Hattingen mit der Ladeklappe eines Lkw kollidiert.  © Feuerwehr Hattingen/Jens Herkströter

Der Lkw habe am heutigen Dienstag gegen 7 Uhr mit geöffnetem Heck auf der Straße "An der Hunsebeck" geparkt, als die Frau mit ihrem Ford frontal gegen die Ladeklappe prallte, teilte die Feuerwehr mit.

Der gesamte Fahrerbereich wurde stark deformiert und die Fahrerin im Inneren eingeschlossen.

Als die Rettungskräfte eintrafen, war sie bewusstlos und musste mit schwerem Gerät befreit werden. Ein Notarzt behandelte sie noch vor Ort, dann wurde die Verletzte in eine Spezialklinik transportiert.

Kollision mit Güterzug! Autofahrerin gerät bei Nebel auf Bahnübergang
Unfall Kollision mit Güterzug! Autofahrerin gerät bei Nebel auf Bahnübergang

Die zwei Kinder, die sich ebenfalls in dem Kleinbus befanden, konnten glücklicherweise aus eigener Kraft ins Freie gelangen und wurden ebenfalls vom Rettungsdienst versorgt.

"Der Lkw-Fahrer befand sich zum Zeitpunkt des Unfalls auf der Ladefläche und wurde beim Aufprall leicht verletzt", erklärte ein Feuerwehr-Sprecher.

Die Fahrerin wurde in dem Ford eingeschlossen und musste von der Feuerwehr befreit werden.
Die Fahrerin wurde in dem Ford eingeschlossen und musste von der Feuerwehr befreit werden.  © Feuerwehr Hattingen/Jens Herkströter
Zum Unfallzeitpunkt befanden sich auch zwei Kinder in dem Kleinbus.
Zum Unfallzeitpunkt befanden sich auch zwei Kinder in dem Kleinbus.  © Feuerwehr Hattingen/Jens Herkströter

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Titelfoto: Montage: Feuerwehr Hattingen/Jens Herkströter

Mehr zum Thema Unfall: