25-Jähriger will überholen und landet mit voller Wucht am Baum!

Stade - Am frühen Donnerstagmorgen ist ein 25-jähriger Mann mit seinem Seat Leon auf der Kreisstraße 1 bei Schwinge im Landkreis Stade verunglückt und mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden.  

Der Seat Leon des Fahrers wurde bei dem Crash komplett zerstört.
Der Seat Leon des Fahrers wurde bei dem Crash komplett zerstört.  © Polizeiinspektion Stade

Laut der Polizei passierte das Unglück bei einem Überholmanöver. Der 25-Jährige setzte zum Überholen an, musste dann jedoch wegen eines entgegenkommenden Autos wieder nach rechts einscheren. 

Dabei soll er laut Zeugen die Kontrolle über das Auto verloren haben und ins Schleudern geraten sein. Mit voller Wucht krachte er dann gegen einen Baum am rechten Straßenrand.

Nach dem heftigen Aufprall soll sich der Fahrer zwar selbst aus dem zerstörten Wagen befreit haben, aber danach wegen seiner schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden sein. 

Der Seat war durch den Crash ein Totalschaden. Der Sachschaden wird auf circa 15.000 Euro geschätzt. 

Die Straße musste nach dem Unfall mehrfach kurzfristig für den Verkehr gesperrt werden, zu größeren Behinderungen sei es aber nicht gekommen.

Die angefahrene Birke am Straßenrand wurde bei dem Aufprall ebenfalls stark beschädigt und muss nun gefällt werden.

Titelfoto: Polizeiinspektion Stade

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0