Seat-Fahrer knallt in Baum und Volvo: 40-Jähriger schwer verletzt

Hamm - Auch bei städtischen Fahrten können leicht Unfälle passieren. So geschehen am gestrigen Sonntagabend in Nordrhein-Westfalen als gegen 21.30 Uhr ein Seat-Fahrer auf der Wittekindstraße in Hamm schwer verletzt wurde.

Ein hinter dem Baum geparkter Volvo wurde durch den Alleinunfall beschädigt.
Ein hinter dem Baum geparkter Volvo wurde durch den Alleinunfall beschädigt.  © Polizeipräsidium Hamm

Laut Polizeipräsidium Hamm war der Mann (40) mit seinem Wagen in Richtung Osten unterwegs. Er geriet plötzlich zu weit nach rechts und knallte gegen einen am Straßenrand stehenden Baum. Danach kollidierte sein Seat noch mit einem Volvo.

Durch umherfliegende Splitterteile wurde auch ein Mercedes beschädigt, sodass ein Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 22.000 Euro entstand.

Sowohl der Seat als auch der Volvo mussten abgeschleppt werden.

Der Seat-Fahrer kam in eine Klinik. Sein Wagen musste abgeschleppt werden.
Der Seat-Fahrer kam in eine Klinik. Sein Wagen musste abgeschleppt werden.  © Polizeipräsidium Hamm

Der 40 Jahre alte Unfall-Fahrer verletzte sich schwer und musste in eine Hammer Klinik gebracht werden, wo er stationär behandelt wird.

Titelfoto: Polizeipräsidium Hamm

Mehr zum Thema Unfall: