Seligenstadt: Mauer stürzt ein und begräbt Mann unter Trümmern

Seligenstadt - Bei Bauarbeiten in der Babenhäuser Straße im südhessischen Seligenstadt kam es Mittwochnachmittag zu einem tragischen Unglück.

Der Rettungsdienst brachte den schwer verletzten Arbeiter auf schnellstem Weg in eine Klinik (Symbolbild).
Der Rettungsdienst brachte den schwer verletzten Arbeiter auf schnellstem Weg in eine Klinik (Symbolbild).  © Montage: Andreas Arnold/dpa, Boris Roessler/dpa

Der Unfall am Mittwoch gegen 16.45 Uhr ereignete sich bei Aushub-Arbeiten in einer Baugrube, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Demnach stürzte eine Mauer auf einer Länge von etwa acht bis zehn Metern ein. Ein Arbeiter wurde dabei teilweise von den herabstürzenden Trümmern begraben und schwer verletzt.

Der Rettungsdienst brachte den Mann auf dem schnellsten Weg in ein Krankenhaus.

"Ein zu der Baugrube beziehungsweise zu der Mauer angrenzendes Wohnhaus musste dabei aufgrund von Einsturzgefahr geräumt werden", ergänzte ein Polizeisprecher.

Die Grube sei zur Sicherung der Gefahrenstelle im Bereich der Mauer wieder zugeschüttet worden.

Die genaue Unfallursache ist noch unklar, die Ermittlungen der Polizei hierzu dauern an.

Titelfoto: Montage: Andreas Arnold/dpa, Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0