Senior übersieht Autofahrerin: Drei Menschen nach Unfall verletzt

Radevormwald/Oberbergischer Kreis - Bei einem Unfall in Radevormwald mit zwei beteiligten Autos sind drei Menschen verletzt worden.

Die beteiligten Wagen wurden bei dem Unfall in Radevormwald (Oberbergischer Kreis) erheblich demoliert.
Die beteiligten Wagen wurden bei dem Unfall in Radevormwald (Oberbergischer Kreis) erheblich demoliert.  © Polizei Oberbergischer Kreis

Am Montag wollte laut Angaben der Polizei ein 83-jähriger Autofahrer von der Uelfe-Wuppertal-Straße nach links auf die Kaiserstraße in Radevormwald abbiegen, als er mit dem Wagen einer 20-Jährigen zusammenprallte.

Die junge Frau hatte den Autofahrer genau in dem Moment passiert, in dem der Senior angefahren war, wie es hieß. Der Wagen der 20-Jährigen prallte dabei ungebremst mit dem Auto des 83-Jährigen zusammen.

"Die beiden Beteiligten sowie eine 80-jährige Beifahrerin (alle aus Radevormwald) erlitten hierbei leichte Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser eingeliefert", erklärte ein Polizeisprecher des Oberbergischen Kreises.

Die Polizei sperrte die Unfallstelle bis etwa 14.40 Uhr ab.

Titelfoto: Polizei Oberbergischer Kreis (Bildmontage)

Mehr zum Thema Unfall: