Senior übersieht Motorradfahrer: Zwei Biker nach Unfall schwer verletzt

Reichshof/Oberbergischer Kreis - Am Sonntagvormittag sind zwei Motorradfahrer (20, 44) bei einem Unfall in Reichshof schwer verletzt worden.

Die beiden Biker (20, 44) kamen nach dem Unfall im Oberbergischen Kreis mit einem Rettungswagen in eine Klinik. (Symbolbild)
Die beiden Biker (20, 44) kamen nach dem Unfall im Oberbergischen Kreis mit einem Rettungswagen in eine Klinik. (Symbolbild)  © 123rf/ewastudio

Laut Polizei war ein 82-jähriger Kia-Fahrer auf der K53 unterwegs gewesen, um eine Kreuzung an der L342 zu überqueren. Dabei übersah der Senior offenbar zwei Biker, die auf der L342 weiter in Richtung Rothemühle fahren wollten.

Der vorausfahrende 44-jährige Motorradfahrer streifte in der Folge die vordere Stoßstange des Kias und stürzte bei dem anschließenden Zusammenprall, während der hinter ihm fahrende 20-jährige Biker gegen den vorderen Radkasten des Wagens stieß.

"Beide Motorradfahrer wurden durch den Unfall schwer im Beinbereich verletzt und mit Krankenwagen in umliegende Krankenhäuser transportiert", erklärte ein Polizeisprecher. Der Senior sei dagegen unverletzt geblieben.

Die Kreuzung war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt worden, hieß es abschließend.

Titelfoto: 123rf/ewastudio

Mehr zum Thema Unfall: