Senior zerstört Gartenmauer: 73-Jährigem wurde plötzlich schwarz vor Augen

Velbert/NRW - Ein Senior (73) hat mit seinem Auto im nordrhein-westfälischen Velbert eine komplette Gartenmauer zerstört. Der Mann kam bei einem Unfall am Montag von der Straße ab, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Das Auto wurde erheblich beschädigt und wurde abgeschleppt.
Das Auto wurde erheblich beschädigt und wurde abgeschleppt.  © Kreispolizeibehörde Mettmann

Nach Angaben der Polizei fuhr der Rentner am Montagmittag mit seinem silbernen Kia durch Velbert, als ihm plötzlich schwarz vor Augen geworden sei.

Auf der Eichholzstraße in Velbert habe er zu diesem Zeitpunkt die Kontrolle über sein Auto verloren.

Das Gefährt kam von der Straße ab und krachte gegen eine Gartenmauer. Die Mauer wurde zerstört, das Auto an der Front stark beschädigt.

Der Senior hatte Glück: Er wurde nur leicht verletzt, Sanitätern versorgten ihn noch vor Ort.

Sein Auto wurde nach dem Unfall abgeschleppt. Die kaputte Mauer war abbruchreif.

Die Gartenmauer wurde bei dem Aufprall zerstört und brach in sich zusammen.
Die Gartenmauer wurde bei dem Aufprall zerstört und brach in sich zusammen.  © Kreispolizeibehörde Mettmann

Die Polizeibeamten stellte den Führerschein des Mannes sicher, da der Senior aus gesundheitlichen Gründen vorerst kein Auto mehr fahren konnte.

Titelfoto: Kreispolizeibehörde Mettmann

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0