Rentnerin kracht auf Bundesstraße frontal gegen Baum und stirbt

Wiesenburg/Mark (Potsdam-Mittelmark) - Eine Seniorin ist am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße 107 in Potsdam-Mittelmark bei einem schweren Verkehrsunfall getötet worden.

Der total zerstörte Honda steht am Straßenrand. Die 86-jährige Fahrerin ist noch am Unfallort gestorben.
Der total zerstörte Honda steht am Straßenrand. Die 86-jährige Fahrerin ist noch am Unfallort gestorben.  © Julian Stähle

Nach TAG24-Information ist die 86-Jährige gegen 15.10 Uhr zwischen den Ortslagen Göritz und Jeserigerhütten aus noch unbekannter Ursache mit ihrem Honda von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum gekracht.

Bei dem heftigen Aufprall wurde die Front des Wagens komplett eingedrückt und die Frau in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Eintreffende Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei hätten umgehend mit der Rettung der 86-Jährigen begonnen.

Zudem wurde ein Notarzt per Rettungshubschrauber angefordert. Aufgrund des aus der Luft schwer zugänglichen Geländes habe der Helikopter jedoch circa zwei Kilometer vom Unfallort entfernt landen müssen.

Polizei findet verwirrten Mann, wenig später ist er tot: Wer kennt den Verstorbenen?
Sachsen-Anhalt Polizei findet verwirrten Mann, wenig später ist er tot: Wer kennt den Verstorbenen?

Der Arzt konnte bei seinem Eintreffen an der Unfallstelle nur noch den Tod der Seniorin feststellen.

Während der Unfallaufnahme war die Bundesstraße 107 in beiden Richtungen bis in die Abendstunden voll gesperrt.

Die Ermittlungen der Ursache wurden vom Zentralen Verkehrs- und Autobahndienst der Polizeiinspektion Dessau-Roßlau übernommen. Ein externer Gutachter kam ebenfalls zum Einsatz.

Titelfoto: Julian Stähle

Mehr zum Thema Unfall: