Elbtunnel-Sperrung sorgt weiter für Verkehrs-Chaos!

Hamburg – Auf den Straßen in Hamburg sorgt die Sperrung des A7-Elbtunnels auch am Sonntag für Behinderungen im Urlaubsverkehr.

Wegen der Sperrung des Elbtunnels kommt es zu Staus rund um Hamburg.
Wegen der Sperrung des Elbtunnels kommt es zu Staus rund um Hamburg.  © Georg Wendt/dpa

Wie die Polizei mitteilte, kamen Fahrer bereits am Vormittag auf der Umleitungsstrecke über die A1 zwischen dem Maschener Kreuz und Harburg nur noch stockend voran, auch auf der B4 werde immer langsamer gefahren.

Für den weiteren Tagesverlauf werden Staus erwartet und in der Innenstadt könne es ebenfalls erneut zu vollen Straßen kommen, hieß es. Die Polizei versucht nach eigenen Angaben, durch eine Ampelschaltung gegenzusteuern.

Wegen Bauarbeiten für einen Lärmschutztunnel in Altona ist die Fahrbahn Richtung Norden laut der Autobahn GmbH voraussichtlich bis 5 Uhr am Montag zwischen den Anschlussstellen Hamburg-Heimfeld und Hamburg-Stellingen gesperrt. Damit ist auch der Elbtunnel in Richtung Norden nicht zu befahren. Außerdem wird die Anschlussstelle Hamburg-Volkspark komplett gesperrt.

Unfall A4: Auffahrunfall auf A4: Lkw knallt ungebremst in stehenden Lastwagen
Unfall A4 Auffahrunfall auf A4: Lkw knallt ungebremst in stehenden Lastwagen

Es ist das erste Wochenende, an dem die Schülerinnen und Schüler aller 16 Bundesländer Sommerferien haben. Auch deshalb wird dazu geraten, Hamburg großräumig über die A1, A21 und B205 zu umfahren oder alternativ Busse und Bahnen zu nutzen.

Bereits am vergangenen Wochenende war die A7 in dem Abschnitt in Richtung Süden gesperrt. Der ADAC rechnet wieder mit erheblichen Verkehrsproblemen und Staus.

Titelfoto: Georg Wendt/dpa

Mehr zum Thema Staumeldungen: